E-Gitarre

Die E-Gitarre ist eine für elektrische Tonabnahme entwickelte Gitarre, im Gegensatz zur akustischen Gitarre setzt sie nicht primär auf einen akustischen Klangkörper zur Verstärkung der Saitenschwingungen. Der Vorteil ist hierbei die Vielfalt an erzeugbaren Klängen, die mittels Gitarrenverstärkern und Effektgeräten erzeugt werden können. Durch eine niedrigere Saitenlage erreicht man aber auch eine leichtere Spielbarkeit im Vergleich mit akustischen Gitarren. Die E-Gitarre ist „das“ Instrument einer Rockband, aber auch im  Blues oder Jazz ist sie nicht wegzudenken.

FAQ´s

  • Ab welchem Alter kann man E-Gitarre lernen? – Ab ca. 10 Jahren, abhängig von der Handgröße.
  • Was brauche ich für den Anfang? – Ein geeignetes Instrument, E-Gitarren-Verstärker, Plektrum, Stimmgerät, ggfls. Gurt (auch im Sitzen ist es oft einfacher, mit Gurt zu spielen).
  • Braucht man Notenkenntnisse? – Nein, das lernt man im Unterricht
  • Hat das Musikzentrum Leihinstrumente? – Ja.
  • Hat das Musikzentrum Leihverstärker? – Ja.

Weitere Informationen:
Ro Clausman

Tipps „zum Üben“ und mehr..

Gebühren & Anmeldung